Japa Etui Natürliches Sandelholz 5 mm

4.50 IVA Incluído

Vorrätig

Adquira este produto e obtenha 4 Pontos - no valor de 0.20 ao criar conta em Templo de Buda
Compare
Artikelnummer: NC61462 Kategorie: Schlagwort:

Beschreibung

Japa Case mit 108 Perlen von 5 mm in Natural Sandalwood.

Länge: ca. 33 cm

Er enthält den Endlosknoten (buddhistischer Knoten), der im Sanskrit auch als ewiger Knoten bekannt ist. Für die Buddhisten ist er ein Symbol der Verbindung zwischen allen Wesen und Ereignissen, das die perfekte Harmonie des Universums darstellt.

Der endlose Knoten ist eines der “acht glücksverheißenden Symbole” des Buddhismus und hat weder Anfang noch Ende.

In der tibetischen Kultur ist der Unendlichkeitsknoten eines der wertvollsten Glückssymbole, da er die zeitlosen Lehren des Buddha darstellt.

Im tibetischen Buddhismus steht der buddhistische Knoten auch für den karmischen Kreislauf, der als Samsara bekannt ist und der ewig andauert, bis die Seele die Befreiung erlangt.

Über Japa Malas

Ein Japa Mala, oder einfach nur Koffer (Sanskrit: , , , m’l’), bezieht sich auf eine Reihe von Berichten, die in Indien und buddhistischen Ländern populär sind, die verwendet werden, um zählen zu halten, während mantras oder mental wiederholt werden mantras oder die Namen einer bestimmten Gottheit. Sowohl in Indien als auch in Asien ist die Rezitation von Mantras eine sehr beliebte Praxis. Als heilige Äußerungen können Mantras still wiederholt oder aus verschiedenen Gründen und Zwecken gesungen werden. Vorwiegend von Hindus, Buddhisten und Sikhs als Hilfsmittel der Meditation und Hingabe verwendet, sind Mantras Klangschwingungen, die dem Devote Konzentration einflößen und spirituelles Wachstum erleichtern.

Japa Malas Andachtspraxis ähnelt der katholischen Verwendung des Rosenkranzes – des Rosenkranzes. Beide Perlenketten helfen ihren jeweiligen religiösen Gläubigen, die Anzahl der Sagen des Gebets/Mantras aufzuzeichnen.

Das Sanskrit-Wort Japa leitet sich von der Jap-Wurzel ab, was bedeutet, “mit niedriger Stimme auszusprechen, intern zu wiederholen, zu murren”.

Eine Vielzahl von Materialien wird verwendet, um Koffer-Konten zu machen. Im Hinduismus verwenden die Vaishnavas in der Regel Tulsis Japamala-Perlen. Die Shaivitas verwenden Rudrakshas Konten. Aghori-Praktizierende verwenden in der Regel menschliche Schädelfragmente für ihre Taschen.

Einige tibetisch-buddhistische Traditionen fordern die Verwendung von Knochen (Tier, häufiger Yak) oder manchmal menschlich, wobei frühere Lamas Knochen die wertvollsten sind. Andere verwenden Holz oder Samen aus dem Bodhi-Baum oder Samen aus der Lotuspflanze. Halbedelsteine wie Cornaline und Amethystkönnen ebenfalls verwendet werden. Das gängigste und kostengünstigste Material ist Sandelholz. Im hinduistischen Tantra sowie im buddhistischen Tantra oder Vajrayana können sich die Materialien und Farben der Perlen auf eine bestimmte Praxis beziehen.

Es gibt mehrere Stücke und alle von ihnen variieren in Farbe, Dimension und Textur, weil sie natürliche und einzigartige Kristalle in ihrer Essenz sind

Wenn Sie Fragen zu diesem Produkt auf der Templo de Buda Website haben, können Sie uns per WhatsApp, E-Mail oder Facebook kontaktieren

Zusätzliche Informationen

Gewicht15 g
Größe33 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Japa Etui Natürliches Sandelholz 5 mm“

X